Stacks Image 955
Stacks Image 958
Stacks Image 961
Stacks Image 964

Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Internetseiten gefunden haben!
Hier möchten wir Sie über unsere Zielsetzungen und Aktivitäten informieren und Ihnen Einblicke in unsere chorische Arbeit geben.

Sollten Sie dennoch wichtige Informationen vermissen oder einfach nur Fragen haben, so nehmen Sie bitte
Kontakt via Mail oder Telefon mit uns auf.

«------•[ --- ]•------»

Chanterelle (von frz. chanter "singen") ist die höchste Saite eines Saiteninstrumentes. (aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Chanterelle)

«------•[ --- ]•------»

Die musikalische Zielsetzung des Chores besteht darin, vielfältige Erscheinungsformen insbesondere der zeitgenössischen Chormusik darzustellen und auf hohem künstlerischem Niveau zu präsentieren.
 
Chanterelle setzt sich derzeit zusammen aus ca. 20 Sängerinnen und Sängern, die sich regelmäßig zur Probe treffen.

Der Chor ist offen für interessierte, zuverlässige Sängerinnen und Sänger. Gerne können Sie uns auf einer Probe oder bei einem unserer Auftritte besuchen.

«------•[ --- ]•------»

Hier ein paar Eindrücke unserer Aktivitäten der letzten Zeit

Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Canterelle 2012
Chaneterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012
Chanterelle 2012

Die Highlights unseres Jubiläumsjahres 2013 bestanden in der Teilnahme am Rhein-Main Chortreffen in Darmstadt. Unter dem Motto 'Freies im Gesang' traten wir in der vollbesetzten Kirche St. Ludwig mit einem Repertoire von Chorstücken von Mendelssohn-Bartholdy vor das sachverständige Publikum. Am 30.06.2013 erfolgte das erste von zwei Jubiläumskonzerten mit heimischen Chören im Festsaal des ehemaligen Franziskanerklosters in Hadamar.
Am 16.11.2013 folgte dann das akribisch vorbereitete Konzert im 'Kulturzentrum Alte Kirche Niederselters' unter Mitwirkung des Frauenchores 'Cantemus' Naunheim (Wetzlar) und der der jungen, mehrfach mit bedeutenden Preisen ausgezeichneten Pianistin Eva Schaumkell. Unter der Überschrift 'Dramatisch, romantisch, meditativ' lobte die heimische Presse den 'feinen, nuancierten Klang' des Ensembles.



Für 2014 standen wieder neue Herausforderungen an. So wurde am Sonntag dem 20.07.2014, in der 'Berger Kirche' Niederbrechen ein Konzert mit der Schwerpunktsetzung 'Better Place - Orte in der Chorliteratur' durchgeführt.
Neben themenbezogener Literatur aus dem traditionellen Chorrepertoire haben wir hier auch passende aktuelle Popstücke präsentiert.
Die Einstudierung und Aufführung geeigneter aktueller Popstücke (Stücke mit mehrstimmigem Gesang) markiert einen neuen Aspekt unserer chorischen Arbeit.



Nach unseren großen Projekten in 2009 und 2010 haben wir uns für das Jahr 2016 wieder die Arbeit mit einem Projektchor vorgenommen. Das Motto baut auf unsere Konzertarbeit der zweiten Jahreshälfte 2015 auf in der wir einen Schwerpunkt auf südamerikanische Musik gelegt haben.



«------•[ --- ]•------»


Neue Chormitglieder sind bei uns immer willkommen! Einfach mal bei einer Probe reinschauen und mitmachen oder die Probenarbeit zum aktuellen Projektchor nutzen… ‚Wann‘ wir ‚Wo‘ zu finden sind kann unter >>Termine<< eingesehen werden oder folgen Sie uns doch einfach auf >>Facebook<<

«------•[ --- ]•------»

Unser Chorleiter:

Christoph Hilfrich (Jahrgang 1962)

... studierte in den Fachrichtungen Musik und Mathematik für das Lehramt an Haupt- und Realschulen an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Im Jahr 1994 absolvierte er das Fach Klassische Gitarre an der Akademie für Tonkunst Darmstadt bei Prof. Olaf van Gonnissen und legte im Jahr 1998 am gleichen Ort bei Linda Horowitz die Künstlerische Reifeprüfung im Fach Chorleitung ab. In diesen Zeitraum fällt bereits eine intensive Konzerttätigkeit als Gitarrist und Leiter verschiedener Chorgruppen. Im Jahre 2007 beendete er erfolgreich sein Aufbaustudium für das Unterrichten in Sekundarstufe II an der Uni Kassel.
Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen bei namhaften Dozenten in den Fächern Gitarre und Chorleitung ergänzen den künstlerischen Werdegang. Seit 1994 unterrichtet er in den Fächern Musik und Mathematik an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar .
Derzeit leitet Christoph Hilfrich, neben Ensemble Chanterelle den
Frauenchor Cantemus Naunheim.
Bereits im Jahre 1993 begründete er als künstlerischer Leiter den Kammerchor Chanterelle Hadamar.



christoph_090607

«------•[ --- ]•------»